Projekte und zeitgemäße Ausstattung für den Unterricht

Wir unterstützen die Schule durch zeitgemäße Ausstattung, z.B. durch Cassy (Computer Assisted Science System)
Mikroskope. Außerdem gibt es eine Ausstellung des Kunst-Leistungskurses in den Räumen der IKK.

Jährlich werden am EG mehrere Theaterprojekte, Musicals und Konzerte aufgeführt. Allein die Kosten für die Noten für ein Musical können sich auf einen vierstelligen Betrag summieren. Auch die moderne Lautsprecheranlage wurde vom Förderverein mitfinanziert.
Beispiele für Theaterprojekte:
Schwarzlichttheater mit der Don-Bosco-Schule
Theateraufführung „Die zwei Gesichter einer Frau“
Englischsprachiges Theater des White Horse Theatre
Weihnachtsmusik

Sport

DFB-Minispielfeld
Der Förderverein schaffte 2008 mit der Finanzierung der notwendigen Vorarbeiten (Schotterunterbau und Drainage des Platzes) die Grundlage für das vom DFB gesponserte Minispielfeld.

Kanusport am EG
Der Förderverein unterstützt den Kanusport durch die Anschaffung mehrerer Kanus und des entsprechenden Zubehörs.

Ständige Projekte

Der Förderverein unterstützt auch ständige Projekte wie z.B.
das Bibelgeschenk für die neuen Fünftklässler,
Berufsorientierung durch Experten,
Autorenlesungen (z.B. mit Peter Braun, 2011)
Exkursionen und Klassenfahrten durch finanzielle Unterstützung im individuellen Bedarfsfall

Selbsthilfeprojekt „Aula“ (1998-2002)
Als Selbsthilfeprojekt 1998 begonnen und vier Jahre später fertiggestellt, ist unsere Aula aus dem Schulleben nicht mehr wegzudenken: In dem lichtdurchfluteten Gebäude finden Theateraufführungen, Konzerte, Versammlungen und Schulfeiern statt. Mit großem Engagement haben Schüler, Eltern und Lehrer des EG, aber auch viele Lippstädter Bürger und Unternehmen dieses landesweit einmalige Projekt Wirklichkeit werden lassen. Zu den Sponsoren gehörten neben der Stadt Lippstadt, der Volksbank Lippstadt, der Initec auch viele Firmen, Unternehmen, Eltern und Schüler.
Die Aula war das erste Bauprojekt, bei dem der Förderverein auch als Bauherr auftrat.

Mediothek
Die Mediothek wurde 2005 als zweites Bauprojekt unter der Regie des Fördervereins verwirklicht. Auf 300 qm entstand ein Selbstlernzentrum mit viel Atmosphäre, das mit seiner modernen Medienausstattung zum konzen-trierten Arbeiten und zum entspannten Schmökern gleichermaßen einlädt.

Schülercafeteria
Angesichts der Ausweitung des Stundenplans auf den Nachmittag („G8“) engagierte sich der Förderverein 2006 für den Ausbau der Schülercafeteria, der dank der Erbschaft der ehemaligen Schülerin Frau Dr. Hannelore Scheller zügig umgesetzt werden konnte. Achtzig Sitzplätze und eine schöne Terrasse stehen allen Schülern zur Verfügung.

Mensa
Im Sommer 2009 hat das EG den gebundenen Ganztag eingeführt. Um allen Schülern ein warmes Mittagessen zu ermöglichen, baute die Schule auf etwa 400 Quadratmetern eine Mensa mit 200 Sitzplätzen. Im Außenbereich entstand eine großzügige Terrasse. Der Förderverein hat eine substantielle Summe und viel persönlichen Einsatz beigesteuert.