Wichtige Informationen zum Austausch mit Belfast

Kosten

Zur Zeit kostet der Austausch pro Schüler ca. 400 Euro (Stand: 2015). Der Betrag teilt sich in ca. 290 Euro für den Flug und die Bustransfers. Das Programm in Deutschland (inkl. Ausflügen, Besichtigungen usw.), das von der Schule organisiert wird, kostet für den deutschen Teilnehmer und den nordirischen Partner zusammen ca. 100 Euro. Die Kosten für die Unternehmungen in Nordirland werden im Gegenzug von den Eltern dort finanziert. Auch die Kosten für Mahlzeiten und Unterkunft werden, wie in Deutschland, von den jeweiligen Gastfamilien bezahlt. Für den Aufenthalt in Nordirland wird lediglich ein Taschengeld benötigt.

Auswahlverfahren

Grundsätzlich können sich alle Schüler ab Klasse 7 für den Austausch anmelden. Da die Zahl der Anmeldungen die Zahl der zur Verfügung stehenden Plätze meistens bei weitem überschreitet, werden folgende Kriterien zur Auswahl herangezogen:

  • Hat sich ein Schüler bereits im vergangenen Schuljahr (erfolglos) angemeldet ?
  • Altersgleichheit der Schüler
  • gleichmäßige Verteilung auf die Klassen, aus denen Anmeldungen vorliegen
  • Losverfahren

Die nordirischen Schüler dürfen nicht in gemischten Paaren (Junge – Mädchen) untergebracht werden.