Bericht zum Austausch im März 2018

Nachdem wir in Lippstadt vom 16.-23. September 2017 sehr viel Spaß hatten, mussten wir leider erst ein halbes Jahr Abschied von unseren Austauschschüler nehmen. Bis es dann am 10.März 2018 mit dem Bus zum Düsseldorfer Flughafen ging, von wo aus die Maschine nach Dublin startete. Am Zielflughafen angekommen, ging es dann mit einem kleinen Bus Richtung Belfast. Als wir mit dem Bus auf dem Schulhof der Grosvenor Grammer School  Belfast ankamen, begrüßten uns bereits unsere Gastfamilien und Austauschpartner.  An diesem Nachmittag unternahm  jeder Schüler noch etwas mit seiner Gastfamilie. Wie auch am Wochenende, an dem wir uns bei unseren Gastfamilien einleben konnten. Viele sahen sich in der Stadt wieder, während andere bereits die ersten Sehenswürdigkeiten besichtigten. Am Montag wurde zunächst die Schule besichtigt, bis wir uns dann auf den Weg zum beeindruckenden Titanic Museum machten. Nachdem wir auch dieses besichtigt hatten, machten wir eine Bus Tour um Belfast besser kennenzulernen. Daraufhin besuchten wir noch das Belfaster Parlament. Obwohl wir den bisherigen Tag ohne unsere Austauschschüler verbrachten, hatten wir sehr viel Spaß. Am Abend trafen wir zusammen mit unseren Austauschschülern auf den Bürgermeister von Belfast und ließen so den Tag ausklingen. Der nächste Tag war sonnig, dies kam uns sehr zu Gute, da wir den Tag draußen verbrachten. Auf dem „Castle Ward“ Gelände von Game of Thrones machten wir dann in kleinen Gruppen viele unterschiedliche Aktivitäten wie z.B. Bogenschießen, Klettern und Kanu fahren. Den Abend verbrachten wir dann mit unseren Gastfamilie. An dem dritten Tag besuchten wir den Unterricht unserer Austauschschüler und erlebten den Schulalltag in Belfast. An die Schuluniformen der Schüler mussten wir uns erst einmal gewöhnen, da dies bei uns schließlich nicht typisch ist. Am nächsten Tag mussten unsere Austauchschüler wie gewohnt ihren Unterricht besuchen und wir durften uns auf den Weg zum Giant´s Causeway machen. Bei Küsten typischem Wetter genossen wir eine unbeschreiblich schöne Aussicht. Mit unseren Austauschschülern ging es dann am Abend zu einer Trampolinhalle, gefolgt von Pizza und Eis. Am Freitag durften wir erneut den Schulalltag unserer Austauschschüler erleben. Den letzten Tag genossen wir noch einmal in unseren Gastfamilien, bis wir am frühen Nachmittag die Rückreise antraten. Es wurden viele Tränen vergossen und alle verabschiedeten sich herzlich mit einer letzten Umarmung. Mit dem Kleinbus ging es dann wieder zum Flughafen in Dublin und von dort zurück nach Düsseldorf. Spät am Abend kamen wir wieder mit dem Bus in Lippstadt an und berichteten unseren Familien von unseren tollen Erlebnissen. Zusammenfassend war es ein sehr schönes Erlebnis, welches jedem zu empfehlen ist.    

Julianna Landgräber/Michelle Wulff 8C

Bericht zum Austausch im September 2014

Vom 12. - 19. September 2014 waren 18 Schüler der Grosvenor Grammar School in Belfast zum jährlichen stattfindenden Austausch mit dem EG zu Gast in Lippstadt.
Die nordirischen Schüler nahmen am Unterricht ihrer Partner teil, erkundeten auf einer Fotorallye Lippstadt und spielten Minigolf. Darüber hinaus machten sie mit ihren Partnern einen Ausflug nach Köln mit Gondelfahrt über den Rhein und Besichtigung des Doms. An einem weiteren Ausflugstag ging es in den  Signal Iduna Park nach Dortmund. Zum Abschluss stand für alle Teilnehmer eine Kanufahrt und anschließendes Grillen mit den aufnehmenden Familien auf dem Programm.