Lesewettbewerbe - Mediotheksrallye

Leseförderung in der Mediothek des EG: Mediotheksrallye ein voller Erfolg

Leseförderung mal anders: Mädchenbücher - Jungenbücher 

Wer liest was und wo steht das?

"Wo finde ich die neuen Bücher?" - "Wie sind die Sachbücher sortiert?" - "In welchem Regal steht Coolman?"... 

 Solche und ähnliche Fragen stellen sich vor allem die neuen Schülerinnen und Schüler angesichts des beeindruckenden Angebots von weit über 12.000 Medien in der Mediothek des EG Lippstadt.

 "Wir möchten, dass sich die neuen Fünftklässler in unserer Mediothek wohl fühlen. Außerdem möchten wir natürlich gerne wissen, was die Schülerinnen und Schüler überhaupt am liebsten lesen und dementsprechend regelmäßig auch neue Bücher anschaffen", so das Credo der Mitarbeiterinnen der Mediothek des Evangelischen Gymnasiums Lippstadt, welche unter der Leitung von Frau Zander steht.

Deshalb veranstalten wir jeweils direkt in den ersten Wochen des neuen Schuljahrs mit den Fünftklässlern eine Mediotheksrallye.

Auf der Suche nach Autoren mit dem gleichen Anfangsbuchstaben wie der eigene Name wird so manches interessante Buch entdeckt und bei unserem "Bücher-Speed-Dating" geht es um ganz aktuelle Neuerscheinungen, die die Kinder nach ganz eigenen Kriterien bewerten dürfen.

 Trotz vieler Gemeinsamkeiten: Jungen lesen anders - Mädchen auch! Und deshalb findet die Mediotheksrallye auch grundsätzlich jeweils in Gruppen getrennt nach Jungs und Mädchen statt. So können sich die Schülerinnen und Schüler ohne Hemmungen untereinander austauschen.

Der Erfolg gibt dem Konzept Recht: Seit Einführung der Mediotheksrallye für die neuen Fünftklässler gleich zu Beginn des Schuljahres ist auch die Akzeptanz und die Ausleihquote dieser Gruppe gestiegen.

Wie auch schon in den vergangenen Jahren konnten wir auch dieses Jahr wieder zahlreiche neue Schülerinnen und Schüler für die Mediothek und die Bücherwelt begeistern und was uns besonders freut: Es sind auch wieder mehr Jungen unter den "Stammkunden".

 Neu sind zudem die "Leseschatz der Woche"- Vorlesepausen: Jeden Donnerstag in der 2. großen Pause stellen wir interessierten Schülerinnen und Schülern im Rahmen einer kurzen Lesung jeweils einen spannenden Buchtitel vor. Dabei achten wir natürlich auf Abwechslung. Schließlich ist die Mediothek für alle da!