Fahrt der Jahrgangsstufe 6 - 2015

Hude in Niedersachsen, bei Oldenburg

Donnerstag - 27.8.2015

Klimahaus 8° Ost - Zoo am Meer - Grillabend - Disco ...

Mittwoch - 26.08.2015

Heute war ein Tag in Hude angesagt. Auch wenn es sich nur um ein kleines Städtchen handelt, gibt es hier einige tolle Orte, die wir besuchen konnten. Im Mittelpunkt des Tages stand die Besichtigung der Klosterruine, die ausnahmsweise klassenintern stattgefunden hat. Außerdem standen ein Besuch des Skulpturenufers via "Trimm dich Pfad", eines Abenteuerspielplatzes und das Bauen von Buden im Wald auf dem Programm. Das Wetter hat uns da spitzenmäßig unterstützt und wir konnten den Abend beim gemütlichen Stockbrot-Backen ausklingen lassen. Uns geht's super :-)

 
 
 

Dienstag - 25.08.2015

Um 5:45 Uhr ging es sehr früh aus den Federn. Nach dem reichhaltigen Frühstück standen die Busse bereit. Der Ausflug nach Spiekeroog stand auf dem Programm. Dicke graue Wolken kündeten ein turbulentes Wetter an. Schon während der Busfahrt regenete es stark. Schnell ging es auf die Fähre. Gut 45 Minuten dauerte die Überfahrt. Während dieser Zeit lockerte es auf. Ab und zu zeigte sich auch die Sonne. Nur der starke Wind begleitete uns über den Tag. Angekommen ging es direkt zum Strand. Die 6b und die 6c erhielten als erste Gruppen eine sachkundige Strandführung. Es gab viel Interessantes zu den Lebewesen am Stand zu erfahren. Dann ging es in die Dühnen und weiter in den Ortskern von Spiekeroog. In dieser Zeit spielten die Schüler der 6a auf dem Abenteuerspielplatz und erkundeten anschließend die Ortschaft. Dann ging es auch für sie auf Strandtour. Die kleinen Entdecker sammelten Muscheln und Strandgut. Zum Nachmittag trafen sich alle zum Bummeln und Eis essen. Gegen 16:30 Uhr namen wir die Fähre zurück nach Neuharlingersiel, wo schon die Busse für die Rückfahrt warteten. Nach einem leckeren Abendessen wird nun gespielt, gebastelt und geschrieben.

 
 
 
 
 
 

Montag - 24.08.2015

Gegen 8:40 Uhr ging es los. Die Jahrgangsstufe 6 machte sich auf zur Klassenfahrt nach Hude. Bei strahlendem Sonnenschein fuhren 82 Kinder zusammen mit ihren betreuenden Lehrkräften - Frau Funke, Frau Burghardt, Herr Lepping, Herr Zerres, Herr Vennegeerts und Herr Schünecke - hoch in den Norden. Eine kurze Pause legten wir an der Raststätte "Märchenwald" an den Dammer Bergen ein. Herzlich wurden wir gegen 13 Uhr von Frau Jensen-Gäntsch, der Herbergsleiterin, empfangen. Nach einer kurzen Einweisung konnten die Quartiere bezogen werden. Anschließend erkundeten die Schüler im Rhamnen einer Fotorallye in Vierer- und Fünferteams die Innenstadt von Hude. Die Lehrer erwarteten sie dann bei einem leckeren Eisbecher. Dann ging es auch schon wieder zurück in die Herberge. Ein leckeres Abendessen (Salatbuffet, Gehacktesklöße mit Kartoffeln und Nachtisch) erwartete sie. Dann ging es an die Workshops. In Gruppen wurde gespielt, gesungen und
gebastelt. Ab 22 Uhr ist Nachtruhe angesagt, denn morgen geht es sehr früh in Richtung Spiekeroog.