Schulsporttag am EG – eine Schule unterwegs

Pünktlich zum vorletzten Schultag des Schuljahres sind alle Schüler und Lehrer des EG sportlich unterwegs. Ziel ist es, dass alle Schülerinnen und Schüler an diesem Tag über eine längere Zeitdauer sportlich aktiv sind.

Die gemeinsame Einstimmung auf diesen Tag beginnt zunächst mit der Ehrung von Schülern und Schülerinnen, die bei Schulveranstaltungen und schulischen Wettbewerben erfolgreich die Schule vertreten haben oder sich bei außerschulischen Wettbewerben und Veranstaltungen im sportlichen, sozialen oder kulturellem Bereich besonders engagiert haben. Anschließend startet das sportliche Programm. Schüler treffen sich mit ihren begleitenden Lehrern und wandern mit ihrer Gruppe auf unterschiedlichen Strecken zur Ruine Lipperode. Andere treffen sich mit ihren Laufpartnern auf der Jahnwiese zum 90- Minuten Teamlauf oder joggen in verschiedenen Leistungsgruppen durch den Stadtwald, Radfahrer begeben sich auf die 25 km- und 45 km-Strecke, der Sport-Leistungskurs radelt zum Möhnesee.

Oberstufenschüler und Schüler des Projektkurses Kanu begeben sich auf eine durch ihre Kanulehrer begleitete gemeinsame Tour. Inlineskater laufen in kleinen Gruppen über asphaltierte Wege nach Liesborn. Der Schulhof und die Turnhallen sind in festen Händen der Zumbatänzerinnen, der fitnessbewußten Aerobic-Gruppe und der HipHop-Kids.

Eine besondere Attraktion des Sporttags stellt der Schultriathlon dar, der unter der Leitung von Frau Krämer, engagierten Eltern und Lehrern organisiert und durchgeführt wird. Nach dem Schwimmen im CabrioLi  absolvieren die Schüler und Schülerinnen ihre Laufstrecke rund um den Jahnplatz, bevor es dann auf die 20km-Fahrradrunde geht. In 2016 starteten beim Triathlon außerdem zum ersten Mal Schülerinnen und Schüler der Don-Bosco-Partnerschule gemeinsam mit Schülern des EG.

Betreut werden die Sportler an diesem Tag durch begleitende Lehrer und Sporthelfer. Schulsanitäter stehen vor Ort und auch unterwegs für Notsituationen bereit. An den Verpflegungsstationen werden unterwegs allen Aktiven Getränke und Obst gereicht. Während alle Aktiven sportlich unterwegs sind, werden im Wettkampfbüro des EG schon alle persönlichen Urkunden geschrieben. Unser Hausmeister, Herr Fritsch steht als Not-Abholdienst für fahruntüchtige Räder und andere Hilfeleistungen bereit und das Mensa-Team und Frau Lausträter legen die ersten Würstchen auf den Grill, die bei den Rückkehrern immer heiß begehrt sind. Gut gelaunt, um ein persönliches Abenteuer reicher und mit Vorfreude auf den nächsten Sporttag beenden alle Beteiligten diesen Tag gemeinsam auf dem Schulhof.   

S. Reichel, T. Pieper

 

Schulsporttag 2016