Die Fachschaft Biologie

 

Biologieunterricht am EG


Unterricht in der Sekundarstufe I
Beobachtung und Erforschung naturwissenschaftlicher Phänomene (u.a. Temperatur am Beispiel von Thermometereichung, Überwinterung, Isolation und Aggregatzuständen) bilden die Grundlage des naturwissenschaftlichen Arbeitens. Um Naturwissenschaften ganzheitlich zu erfahren, werden in den Klassen 5 und 6 biologische und physikalische Unterrichtsinhalte fächerübergreifend im Fach „Naturwissenschaften“ vermittelt.

Hier begegnen die Schüler und Schülerinnen verschiedenen Phänomenen und Fragestellungen. Sie planen und führen eigene Versuche in Kleingruppen selbstständig durch, beobachten, präsentieren ihre Ergebnisse und ziehen Schlussfolgerungen. Kleine Exkursionen im Bereich des Schulumfeldes, sowie zum „Haus Düsse“ oder zum Versuchslabor „Teutolab Physik“ der Universität Bielefeld  ergänzen und vertiefen den Fachunterricht. Die Kollegen der drei Klassen arbeiten als Team in enger Absprache. Dabei sind Fachkollegen sowohl aus der Physik als auch aus der Biologie vertreten.

Ab Klasse 8 wird das Fach Biologie erteilt, in dem fachspezifische Themen
aus den Bereichen Ökologie, Humanbiologie, Genetik, Evolution und Neurophysiologie im Vordergrund stehen. Ergänzt wird der Unterricht durch Vortragsveranstaltungen und themenbezogene Exkursionen.


Gesundheitserziehung
Unter dem Aspekt der Gesundheitserziehung wird in den Klassen 6 und 9 eine Unterrichtsreihe  zur Drogenprävention durchgeführt. Zusätzlich findet in Klasse 9 die AIDS-Beratung durch Fachkräfte des Kreises Soest statt.


Unterricht in der Sekundarstufe II
In der Oberstufe werden die Inhalte aus der Sekundarstufe I vertieft, wobei das selbstständige und wissenschaftliche Arbeiten im Vordergrund steht. Nach Möglichkeit wird der Unterricht durch Exkursionen ergänzt. Im Leistungskurs wird darüber hinaus eine PCR-Analyse im biotechnologischen Labor der Berufsschule Olsberg durchgeführt.


Förder-Neigungs-Angebote
Über den eigentlichen Fachunterricht hinaus bietet die Fachschaft im Nachmittagsbereich Förder-Neigungskurse in kleinen Gruppen für interessierte SchülerInnen in den Klassen 5 und 7 an.  
So lernen die SchülerInnen im  Förder-Neigungs-Kurs „Natur pur“ der Klasse 5 nicht nur die Kräuter des Schulbeets kennen, sie pflanzen, jäten und ernten. Außerdem beobachten und betreuen sie eigenverantwortlich Tiere und führen Versuche durch.
In der Klasse 7 unternehmen die SchülerInnnen innerhalb des  Förder-Neigungs-Kurses „Ökologie, Natur im Umfeld der Schule“ kleine Exkursionen im Bereich des Schulgeländes und in den nahegelegenen Auenbereich, bestimmen und untersuchen Pflanzen und Tiere, mikroskopieren  und führen gewässerökologische Untersuchungen an der Lippe durch.
Im Förder-Neigungs-Kurs „Erste Hilfe“ werden alle notwendigen Kenntnisse für eine Erste-Hilfe-Ausbildung vermittelt sowie biologische und medizinische Kenntnisse vertieft.

 

Unterrichtsangebot der Fachschaft Biologie

Klasse / Stufe

 

Fachunterricht

Förder-Neigungskurs

5

NW

Natur pur

6

NW

 

7

 

Ökologie im Umfeld der Schule

Erste Hilfe

8

Biologie

 

9

Biologie

 

EF-Q2

Biologie

Grundkurs / Leistungskurs