Förder-Neigungs-Unterricht "Ökologie, Natur im Umfeld der Schule"

In der Klasse 7 bietet die Fachschaft Biologie einen Förder-Neigungs-Kurs mit praktischen Themen aus verschiedenen Bereichen der Ökologie an. So vergleichen wir im Herbst verschiedene Blatt- und Fruchtformen und bestimmen heimische Bäume und Sträucher im Umfeld der Schule im Rahmen von kleinen Exkursionen in das Schulumfeld. Mit einem selbst erstellten Herbarium werden dann alle Beobachtungen dokumentiert. Aber wie leben Pilze, Moose und Flechten? Auch diesen Fragen werden wir durch kleine Versuche und Exkursionen auf die Spur kommen. Das Frühjahr steht im Zeichen der Wettbewerbe. Hier bereiten wir uns auf die Wettbewerbe „Gedankenblitz“ und „bio-logisch“ vor. Im Sommer gibt es dann an der Lippe viel zu erkunden. Vor allem Insektenlarven im Lippewasser sind spannend, denn mit ihrer Hilfe können wir die Gewässergüte biologisch bestimmen. Außerdem mikroskopieren wir pflanzliche und tierische Planktonorganismen eines Sees und gewinnen einen ersten Einblick in das Leben der Räuber- und Beuteorganismen. Am Ende des Kurses erwerben alle SchülerInnen ihren Mikroskopie-Führerschein.